Mittwoch, 23. Mai 2018
2011 Das Korbrad Drucken

Das neue Korbrad schließt eine Lücke bei den Antriebsrädern der Ölmühle. Ein Teil des alten Korbrades ist noch vorhanden gewesen und wird in das neue Rad integriert.

Die Korbradwelle

Im Mai 2011 war es soweit. Die Einzelteile des neuen Korbrades wurden angeliefert. Darunter auch die Welle und die Verbindungsteile.

Wenn das Korbrad fertig zusammengebaut ist, wird es an der Orginalstelle des alten Rades angebracht.

 
Korbradwelle eingebaut

Im Juni 2011 wurde dann die Korbradwelle an ihren Bestimmungsort angebracht.

 
 

zurück ins Jahr 2009