Dienstag, 17. Oktober 2017
Wieder Stammtisch an der Niederdorfelder Ölmühle Drucken

Wenn der Herbst auf die Vegetation in Wald und Flur trifft, entfaltet diese sich vor der Winterruhe noch einmal in vielfältiger Weise:viele Früchte erreichen ihre endgültige Reife und vor allem das Laub der Bäume entwickelt eine mitunter schier unglaubliche Farbenpracht.

Dies alles empfinden die Besucher und „Betreiber“ der Ölmühle in Niederdorfelden an diesem an sich schon idyllischen Ort. Ziemlich die letzte Gelegenheit, diesen alljährlichen Kreislauf im wahrsten Sinne „in natura“ zu erleben, bietet sich beim ebenfalls letzten Stammtisch an der Ölmühle am Samstag, dem 29. Oktober ab 15 Uhr. Auch wenn die Witterung mit Nässe und Kälte zu herbstlich sein sollte, gibt es Zuflucht im Gebäude selbst.

Zum körperlichen Wohlbefinden tragen Produkte bei, die ebenfalls vom Herbst hervorgebracht werden: ein Schoppen Apfelwein aus heimischer Produktion vielleicht oder ein Stück selbst gebackener Apfelkuchen, bei dem natürlich eine Tasse Kaffee nicht fehlt. Und zur geselligen Runde gehören Gespräche, deren Themen die Teilnehmer selbst bestimmen.