Zugang zur Ölmühle wieder frei Drucken
Samstag, den 22. Januar 2011 um 14:50 Uhr

Nachdem das Hochwasser seit letzter Woche um knapp einen Meter gefallen ist, ist der Zugang zur Mühle wieder frei. Nach einer ersten Besichtigung war zwar kein Hochwasser in die Mühle eingedrungen, aber das Grundwasser stand in der Mühle ca. 2-3 cm hoch über dem Fußboden. An der tiefsten Stelle im Radschacht des Königsrades ist das Grundwasser noch vorhanden.